"Aphoristik: die Sportabteilung der Philosophie"

 

Die Tageslosung:


29.10.2008

Ich habe, glaube ich, die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.

Konrad Lorenz

 

03.07.2008

If at first you don't succeed, destroy all evidence that you tried.

Anonymus

 

12.06.2008

When the bee comes to your house, let her have beer; you may want to visit the bee's house some day.

Sprichwort aus dem Kongo

 

05.06.2008

There are no whole truths; all truths are half-truths. It is trying to treat them as whole truths that plays the devil.

Alfred North Whitehead, englischer Mathematiker und Philosoph (1861 - 1947)

 

04.06.2008

See first, think later, then test. But always see first. Otherwise you will only see what you were expecting. Most scientists forget that.

Douglas Adams

 

27.05.2008

"Zieht ein Bienenschwarm aus, so wird er herrenlos, wenn nicht der Eigentümer ihn unverzüglich verfolgt oder wenn der Eigentümer die Verfolgung aufgibt."

§ 961 BGB (Herrenloser Bienenschwarm)

 

16.04.2008

"Sehet die Wandteppiche! Sie weben nicht, sie streben nicht,

und doch reichen sie von Wand zu Wand."

unbekannt

 

11.03.2008

Der Feuerwanz

 

Frühmorgens schon am Waldessaum,

kaum dringt hervor der Sonne Glanz,

da räkelt unter'm Lindenbaum,

sich rot und schwarz der Feuerwanz`.

 

Lugt keck hervor aus Laub und Streu,

trotz Meisen, Spatzen, Raubeswanzen,

denn Fraßesfeinde meiden scheu

des Wanzes gift'ge Wehrsubstanzen.

 

Labt sich an trock'nen Lindenfrüchten,

wenngleich an Nährstoffen sehr arm

wohl wissend schon die Mütter züchten

Mikroben-Helfer aus dem Mitteldarm.

 

Dem Symbiont ist wohl vor Ort,

schmiegt an des Mitteldarmes Wände

sich schützend in des Wirtes Hort

verdaut die Samen hurtig und behände.

 

Oh, Symbiont, was tust du da,

hilfst wirklich bei der Nahrungsspaltung?

Oder bist du nur dir selber nah,

rein egoistisch zur Erhaltung?

 

Ob Nutz, ob Schad, er weiß es nicht,

doch in der Symbiose Glanz

räkelt sich im ersten Sonnenlicht

schwarz und rot der Feuerwanz.

 

M. Kaltenpoth , dt. Biologe und Hobby-Aphoristiker

 

 

29.02.2008

If we are going to teach creation science as an alternative to evolution, then we should also teach the stork theory as an alternative to biological reproduction ."

Judith Hayes

 

28.02.2008

Es ist nicht alles Dreck, was peakt.

Anonymus

 

06.01.2008

An optimist stays up to see the New Year in. A pessimist waits to make sure the old one leaves.

Bill Vaughan

 

Mai 2006

Die Ode an den Bienenwolf

 

O dunkler Ort,

bald warm, bald kalt,

wo kein Ton erschallt,

bist des Bienenwolfes Hort.

 

Schlupftest aus dem Eie Du,

bist der holden Imme Graus,

saugst die Lymphe aus ihr raus,

legst sodann Dich im Kokon zur Ruh.

 

Warst Du grad noch wohl behütet,

gut gewässert, wohl gewärmt,

wirst Du bald schon eingetütet.

und das Pheromon wird Dir entfernt.

 

 

26.11.2007

A conclusion is the place where you got tired of thinking.

Anonymus

 

08.11.2007

Time is just nature's way to keep everything from happening at once.

Anonymus

 

30.10.2007

It has been said that the primary function of schools is to impart enough facts to make children stop asking questions. Some, with whom the schools do not succeed, become scientists.

Knut Schmidt-Nielsen, "The Camel's Nose. Memoirs of a Curious Scientist"

 

20.10.2007

Die Dinge sind, wie sie sind, und wenn wir sie erkennen, sind sie genauso, wie wenn es andere tun oder keiner. ...man dürfe die Leistungen eines Wissenschaftlers nicht überschätzen, der Forscher sei kein Schöpfer, er erfinde nichts, er gewinne kein Land, er ziehe keine Frucht, werde säe noch ernte er, und ihm folgten andere, die mehr, und wieder andere die noch mehr wüßten, bis schließlich alles wieder versinke.

Alexander von Humboldt in Daniel Kehlmanns "Die Vermessung der Welt"

 

18.10.2007

Herbsttag

 

Herr: es is Zeit. Der Sommer war sehr groß.

Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,

und auf den Fluren lass die Winde los.

 

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;

gib ihnen noch zwei südlichere Tage,

dränge sie zur Vollendung hin und jage

die letzte Süße in den schweren Wein.

 

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.

Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,

wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben

und wird in den Alleen hin und her

unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

 

Rainer Maria Rilke

 

15.10.2007

We have enough youth: how about a fountain of smart?

Anonymus

 

19.03.2007

"Ich baue mir ein Hünengrab,

weil ich gern was im Grünen hab."

Joschi Kleinhammer, deutscher Jazzpianist und Querdenker

 

21.02.2007

"Paradox ist, wenn einen eine flache Pizza kugelrund macht..."

Peter E. Schumacher, deutscher Aphorismensammler und Publizist

 

16.02.2007

"Nebel ist Leben

schon immer gewesen

Buchstäblich eben

von hinten gelesen."

Frantz Wittkamp


07.02.2007

"Mit dem Aberglauben ist es so eine Sache. Ich habe noch keinen Menschen getroffen, der sein dreizehntes Monatsgehalt zurückgegeben hätte."

Fritz Muliar, öster. Schauspieler, Regisseur u. Autor


12.02.2007

"Bienenwolf hält sich für sehr schlau und macht sich gerne über andere lustig. Dazu ist er faul und lässt gerne andere für sich arbeiten. Auch seinen Freund Grunzel."


07.02.2007

"Wer sich Steine zurechtlegen kann, über die er stolpert, hat Erfolg in den Naturwissenschaften."

Erwin Chargaff, östr.-amerik. Biochemiker u. Schriftsteller


01.02.2007

"Statistik - Ein Verfahren, welches es gestattet, geschätzte Größen mit der Genauigkeit von Hundertstelprozent auszudrücken."

Helmar Nahr, dt. Mathematiker u. Wirtschaftswissenschaftler


31.01.2007

"Noch sind wir zwar keine gefährdete Art, aber es ist nicht so, daß wir nicht oft genug versucht hätten, eine zu werden. "

Douglas Adams, "Die Letzten ihrer Art"


30.01.2007

"Computers are like air conditioners. They stop working properly when opening windows..."

Dr. Lee Nuks


29.01.2007

"Es ist nicht alles Schnee, was weiß ist."

Sprichwort


26.01.2007

"Schnee ist auch nur schick aufgemachtes Wasser."

Unbekannt


25.01.2007

"Der härteste Sport ist der MöbeltranSport."

Frei nach Dr. Karl-Otto Kroiß


24.01.2007

"*******************Schnee!********************"

Frau Holle


23.01.2007

"Das meiste ist noch nicht getan - wunderbare Zukunft!"

Anonymus


22.01.2007

"Universitäten sind schöne Misthaufen, auf denen gelegentlich einmal eine edle Pflanze gedeiht"

Albert Einstein, dt. Physiker


19.01.2007

"There is no sadder sight in the world than to see a beautiful theory killed by a brutal fact."

Thomas Henry Huxley, brit. Zoologe


01.06.2006

"In any field of endeavor, anything that can go wrong will go wrong."

Murphy's Third Law


31.05.2006

"Everything takes longer than you think."

Murphy's Second Law


30.05.2006

"Nothing is as easy as it looks."

Murphy's First Law


18.05.2006

"Consistency requires you to be as ignorant today as you were a year ago."

Bernard Berenson


17.05.2006

"Morgenstund' hat Blei im Arsch."

Anonymus


16.05.2006

"Der frühe Vogel fängt den Wurm."

Möchte gar nicht wissen, von wem das ist...


11.04.2006

"Never put off until tomorrow what you can do the day after tomorrow."

Mark Twain


02.04.2006

"Eat a live toad the first thing in the morning and nothing worse will happen to you the rest of the day."

Anonymus


30.03.2006

"Jeder Mensch sollte imstande sein, ein Baby trockenzulegen, einen Invasionsplan auszuarbeiten, ein Schwein zu schlachten, ein Schiff zu steuern, ein Haus zu entwerfen, ein Sonett zu schreiben, eine Bilanz aufzustellen, eine Wand zu mauern, einen Knochenbruch zu schienen, Sterbenden Trost zu spenden, Aufträge auszuführen und zu erteilen, mit anderen zusammen wie auch selbständig zu arbeiten, Mist zu streuen, neu auftauchende Probleme zu lösen, einen Computer zu programmieren, ein schmackhaftes Mahl zuzubereiten, sich seiner Haut zu wehren und würdig zu sterben.
Spezialisierung ist nur etwas für Insekten."

Unbekannt


22.03.2006

"Wenn ein Zeitalter reif für den Wechsel ist, kann keine menschliche Macht diesen Wechsel verhindern."

Giuseppe Mazzini, (1805-1872) italienischer Anwalt, Politiker, genuesischer Freiheitskämpfer


22.03.2006

"Der März kennt keine Regeln. Meistens leitet er irgendwann den Frühling ein, aber man kann sich nicht darauf verlassen. Sein Motto heißt "Vielleicht".

Unbekannt



21.03.2006

zum Tag der Poesie:

 

"Ode an den Odonaten"

 

Du fristetest Dein erstes Leben

lauernd zwischen Algenfäden,

brachtest Tod und furchtbar Graus

für den Unterwasserschmaus.

 

Jetzt bist Du groß und steigst empor

wie der Phönix aus der Asche,

ziehst nun ab die böse Maske

und Dein neues Antlitz schaut hervor.

 

Streckst die Glieder - zart und gläsern,

steigst empor an dünnen Gräsern,

bis ein Windhauch Dich erfasst

und Du abhebst - flatterhaft.

 

Man sieht Dich übers Wasser gaukeln,

Tänzer im grellen Sonnenlicht!

Mittanzen kann ich leider nicht,

muss über Erde mühsam schaukeln."

J. Kroiß, dt. Biologe und Hobby-Aphoristiker


20.03.2006

"Frühling: auch der Unsinn blüht auf."

Unbekannt

 

13.03.2006

"If you haven't found something strange during the day, it hasn't been much of a day."

John A. Wheeler


21.02.2006

"Der Seele Ödland wird verbessert, sobald es der Humor bewässert."

Unbekannt


15.02.2006

"Human beings, who are almost unique in having the ability to learn from the experience of others, are also remarkable for their apparent disinclination to do so."

Douglas Adams


14.02.2006

"Cockroaches and socialites are the only things that can stay up all night and eat anything."

Herb Caen


13.02.2006

"Good people are good because they've come to wisdom through failure."

William Saroyan


12.02.2006

"One never notices what has been done; one can only see what remains to be done."

Marie Curie


07.02.2006

"The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science."

Albert Einstein


06.02.2006

"It is a mistake to think you can solve any major problems just with potatoes."

Douglas Adams


03.02.2006

"Statistics: The only science that enables different experts using the same figures to draw different conclusions."

Evan Esar


02.02.2006

"The cloning of humans is on most of the lists of things to worry about from Science, along with behaviour control, genetic engineering, transplanted heads, computer poetry and the unrestrained growth of plastic flowers."

Lewis Thomas


01.02.2006

"The great tragedy of science - the slaying of a beautiful hypothesis by an ugly fact."

Thomas H. Huxley


31.01.2006

"I cannot persuade myself that a beneficent and omnipotent God would have designedly created parasitic wasps with the express intention of their feeding within the living bodies of caterpillars."

Charles Darwin


30.01.2006

"In my lifetime, we've gone from Eisenhower to George W. Bush. We've gone from John F. Kennedy to Al Gore. If this is evolution, I believe that in twelve years, we'll be voting for plants."

Lewis Black


27.01.2006

"Wissenschaft ist Irrtum auf den letzten Stand gebracht."

Linus Carl Pauling


26.01.2006

"Prüfungen sind deshalb so scheußlich, weil der größte Trottel mehr
fragen kann, als der klügste Mensch zu beantworten vermag."

Charles Caleb Colton


25.01.2006

"Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd, manchmal fällt sogar der Reiter nicht weit genug vom Apfel."

Martin Gerhard Reisenberg


24.01.2006

"Jeder Urlaub ist eine kleine Kündigung."

Frank Geist


23.01.2006

"Kalte Füße sind lästig, besonders die eigenen."

Wilhelm Busch


18.01.2006

"Ein bisschen Sonne macht noch keinen Frühling."

Frei nach Volksmund


17.01.2006

"Motivation ist, wenn man seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen begeistern kann, obwohl man selbst schon längst resigniert hat."

Unbekannt


10.01.2006

"Mit der Liebe ist's wie mit den Pocken: Wer sie in seiner Jugend nicht gehabt hat, bekommt sie selten oder nie, und wenn er sie bekommt, sind sie desto gefährlicher."

August von Kotzebue


09.01.2006

"Ein Hund ist auch nur ein Mensch."

Unbekannt


23.12.2005

"Die Gans zum Pfarrer: 'Herr Pfarrer, bitte sagen sie mir die Wahrheit; gibt es ein Leben nach Weihnachten?'"

Unbekannt


22.12.2005

"Eine Schlange macht noch keinen Dschungel."

Friedrich Löchner


21.12.2005

"If you want to make a black forest cherry cake from scratch, you must first create the universe."

frei nach Carl Sagan


20.12.2005

"Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum."

Anonymus


19.12.2005

"Men occasionally stumble over the truth, but most of them pick themselves up and hurry off as if nothing ever happened."

Sir Winston Churchill


16.12.2005

"Lustige Abendgesellschaften machen einen traurigen Morgen..."

Martin Luther


15.12.2005

"In the beginning the Universe was created. This has made a lot of people very angry and has been widely regarded as a bad move."

Douglas Adams


14.12.2005

"Computers will never replace good old-fashioned human stupidity."

Anonymus


13.12.2005

"Der Affe fällt nicht weit vom Stamm."

Arminius


12.12.2005

"Einsamkeit ist der Nährboden des Genies."

Dr. Carl Peter Fröhling


09.12.2005

"You live and learn. At any rate, you live."

Douglas Adams


08.12.2005

"Im Allgemeinen kann jedoch die Geschlechtsbezeichnung unterbleiben, weil das [Bienenwolf-]Männchen wirtschaftlich bedeutungslos und in seinem Verhalten uninteressant ist."

Günter Olberg, in: "Der Bienenfeind Philanthus", 1953


07.12.2005

"Die Wissenschaft ist nur ein Friedhof der Hypothesen."

Pierre Bourgeade


 
updated:
29.10.2008