VOLVOX

2. Wachstum und Sensitivität für das Sexpheromon

 

EINFÜHRUNG

VEGETATIVE VERMEHRUNG

1. Freisetzung der Tochterkolonien

2. Wachstum und Sensitivität für das Sexpheromon

3. Embryogenese und Differenzierung

4. Inversion

5. Wachstum und Ausbildung der extrazellulären Matrix

6. Die extrazelluläre Matrix unter vegetativen Bedingungen

SEXUELLE VERMEHRUNG

1. Das Sexpheromon (Induktor)

2. Das sexuelle Zellteilungsprogramm der Gonidien

3. Die extrazelluläre Matrix unter sexuellen Bedingungen


PUBLICATIONS

JOBS

 

Volvox_2hell.bmp (425022 Byte)

Die jungen Kolonien gewinnen nach ihrer Freisetzung rasch an Größe - die Zellen wachsen und synthetisieren die extrazelluläre Matrix. In dieser Phase ist die Volvox-Kolonie sensitiv für das Sexpheromon und leitet bei einer kritischen Konzentration und Einwirkdauer das sexuelle Zellteilungsprogramm in der folgenden Embryogenese der Gonidien ein.