VOLVOX

1. Freisetzung der Tochterkolonien (Release)

 

EINFÜHRUNG

VEGETATIVE VERMEHRUNG

1. Freisetzung der Tochterkolonien

2. Wachstum und Sensitivität für das Sexpheromon

3. Embryogenese und Differenzierung

4. Inversion

5. Wachstum und Ausbildung der extrazellulären Matrix

6. Die extrazelluläre Matrix unter vegetativen Bedingungen

SEXUELLE VERMEHRUNG

1. Das Sexpheromon (Induktor)

2. Das sexuelle Zellteilungsprogramm der Gonidien

3. Die extrazelluläre Matrix unter sexuellen Bedingungen


PUBLICATIONS

JOBS

 

Volvox_1hell.jpg (12858 Byte)

Ungefähr zur Hälfte ihrer Wachstumsphase verlassen die 16 Tochterkolonien die Mutterkolonie und beginnen frei zu schwimmen.

An der Freisetzung ist ein "H-Lysin" (Hatching-Lysine) beteiligt, das die Mutterkolonie in der Umgebung der Tochterkolonie auflöst.

Der Mutterorganismus bleibt noch etwa 2 Tage am Leben, bevor die somatischen Zellen synchron absterben und die Kolonie sich auflöst.